+++ ANZEIGE +++
Qua Arbeit
+++ ANZEIGE +++
+++ ANZEIGE +++
Kosakenwinter
+++ ANZEIGE +++
 

Dr. Dieter Kienitz Unternehmenskommunikation
Altern und Alter im Spiegel der Geschichte und Kultur

Brunsbüttel - Nicht erst mit dem Aufkommen des Begriffs „demographischer Wandel“ beschäftigen sich Menschen mit den Veränderungen und Tendenzen der Bevölkerungsentwicklung. Das Altern und das Alter spielen seit jeher eine wichtige Rolle in der Gesellschaft, die sich auch in der Geschichte und in der Kultur widerspiegelt. Seit der Antike befassen sich Philosophen und Künstler mit der Thematik und stellen ihre Gedanken dazu in Wort und Bild dar.

In einer vorweihnachtlichen Veranstaltung gibt Dr. med. Henrik Herrmann, Chefarzt der Geriatrischen Abteilung an den Westküstenkliniken Standort Brunsbüttel, einen Überblick mit vielen Beispielen aus dem Bereich der bildenden Künste. Dabei versucht er, aus diesem Blickwinkel heraus Antworten auf die Frage zu finden, inwieweit Lebenskunst auch eine Kunst des Alterns ist.

Der Vortragsabend mit anschließendem Gedankenaustausch findet auf Initiative des Vereins der Freunde und Förderer des Westküstenklinikums Brunsbüttel e.V. am Montag, 18. Dezember, um 18.30 Uhr im WKK Brunsbüttel, Konferenzraum im ersten Obergeschoss, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.


Quelle: BBG
Veröffentlichungstermin: 11. Dezember 2017
 
zurück


Gezeitenkalender


Offener Kanal Westküste

Google



Aktienkurse und Indizes

Aktienkurse & Indizes
powered by GOYAX

Angaben ohne Gewähr!
 

Impressum I Allgemeine Geschäftsbedingungen I Werbung
* Bei den meisten Texten in diesem Portal handelt es sich um Pressemitteilungen. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir daher keine Gewähr.