+++ ANZEIGE +++
Qua Arbeit
+++ ANZEIGE +++
+++ ANZEIGE +++
Kosakenwinter
+++ ANZEIGE +++
 

Dr. Dieter Kienitz Unternehmenskommunikation
Schulterschmerz - welche Therapie hilft?

heide - Wer unter Schmerzen an der Schulter leidet ist in der Regel sehr in seiner Beweglichkeit eingeschränkt. Immerhin ist die Schulter eines der beweglichsten Gelenke des menschlichen Körpers. Muskeln und Sehnen stabilisieren das Kugelgelenk, das im gesunden Zustand einen großen Bewegungsspielraum ermöglicht. Schmerzen in der Schulter sind mittlerweile ein häufiges Symptom bei Menschen jeden Alters. Doch die Ursachen sind vielfältig und reichen von der Kalkschulter über Sehnenschäden und Schleimbeutelentzündung bis zum Gelenkverschleiß. Eine Behandlung kann daher nur richtig helfen, wenn sie auf die Diagnose abgestimmt ist. Die Referenten erläutern in ihren Vorträgen verschiedene Ursachen und Diagnoseverfahren und zeigen entsprechende Behandlungsmöglichkeiten auf.

Chefarzt Dr. Klaus-Dieter Luitjens und Oberarzt Dr. Frieder Traulsen von der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie an den Westküstenkliniken, Standort Heide, befassen sich daher bei einem Informationsabend mit den Behandlungsmöglichkeiten des Schulterschmerzes. Während Dr. Luitjens dabei die operativen Aspekte beleuchtet, wird sich Dr. Traulsen mit den konservativen, also nicht-operativen Optionen widmen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 30. November, im Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen, Esmarchstraße 50 in Heide, statt und beginnt um 17.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.


Quelle: BBG
Veröffentlichungstermin: 20. November 2017
 
zurück


Gezeitenkalender


Offener Kanal Westküste

Google



Aktienkurse und Indizes

Aktienkurse & Indizes
powered by GOYAX

Angaben ohne Gewähr!
 

Impressum I Allgemeine Geschäftsbedingungen I Werbung
* Bei den meisten Texten in diesem Portal handelt es sich um Pressemitteilungen. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir daher keine Gewähr.