+++ ANZEIGE +++
Qua Arbeit
+++ ANZEIGE +++
+++ ANZEIGE +++
Kosakenwinter
+++ ANZEIGE +++
 

Dr. Dieter Kienitz Unternehmenskommunikation
Multiple Sklerose - aktuelle Informationen zu Diagnostik und Therapie

Heide - In den vergangenen Jahren hat es einen rasanten Zuwachs an Medikamenten gegen Multiple Sklerose (MS) gegeben. Die sechste Informationsveranstaltung der Klinik für Neurologie an den Westküstenkliniken, Standort Heide, befasst sich daher vorwiegend mit der medikamentösen Behandlung der Krankheit. Die Referenten gehen jedoch auch auf therapeutische Alternativen ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 15. November, im Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen, Esmarchstraße 50 in Heide, statt und beginnt um 16.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Nach der Begrüßung befassen sich Prof. Dr. Johann Hagenah, Chefarzt der Klinik für Neurologie am WKK Heide, und die niedergelassene Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in Brunsbüttel, Sabine Studt, mit Fragen rund um die Medikamentierung. Dr. med. Gotje Birker, niedergelassene Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in Heide, folgt mit einem Vortrag zum Thema „Homöopathie und Akupunktur als Begleittherapie der modernen Medikation“. Vor der abschließenden Frage- und Diskussionsrunde erläutert Sabine Kalwa, Oberärztin der Klinik für Neurologie am WKK Heide, die medikamentöses Perspektiven in der MS-Behandlung.


Quelle: BBG
Veröffentlichungstermin: 06. November 2017
 
zurück


Gezeitenkalender


Offener Kanal Westküste

Google



Aktienkurse und Indizes

Aktienkurse & Indizes
powered by GOYAX

Angaben ohne Gewähr!
 

Impressum I Allgemeine Geschäftsbedingungen I Werbung
* Bei den meisten Texten in diesem Portal handelt es sich um Pressemitteilungen. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir daher keine Gewähr.