+++ ANZEIGE +++
Qua Arbeit
+++ ANZEIGE +++
+++ ANZEIGE +++
Kosakenwinter
+++ ANZEIGE +++
 

Dr. Dieter Kienitz Unternehmenskommunikation
Interkulturelles Workshop Café in Meldorf eröffnet
Veranstaltungen, offene Werkstatt und Nähstube unter einem Dach

Meldorf – Fahrradreparatur, Holz- oder Näharbeiten, aber auch Musik, gemeinsames Kochen und andere Veranstaltungen gehören zum festen Programm des neuen Interkulturellen Workshop Cafés in Meldorf. Die Werkstatt und das integrierte Café dienen dem gemeinsamen kulturellen Austausch zwischen Einheimischen, Flüchtlingen und anderen Menschen mit Migrationshintergrund. Eingerichtet wurde die Begegnungsstätte in dem frisch renovierten Gebäude in der Grabenstraße 14a, das auch die Tafel der hoelp gGmbH sowie die Nähstube und die Kleiderkammer des Gemeindehilfswerks beherbergt.

„Die Integration von Flüchtlingen aus Krisengebieten und Menschen mit Migrationshintergrund gehört zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen in Deutschland. Die hoelp gGmbH und das Gemeindehilfswerk sorgen mit dem Projekt gemeinsam auf lokaler Ebene für einen interkulturellen Austausch, der unser Gemeinwesen bereichert“, erläuterte hoelp-Geschäfts-führer Martin Meers zur Eröffnung. In Anwesenheit von Bürgermeisterin Anke Cornelius-Heide und Vertretern der Stadt, sozialen Einrichtungen und kirchlichen Institutionen wurden die Räumlichkeiten ihren Bestimmungen übergeben.

Neben vielen ehrenamtlichen Helfern arbeiten auch Menschen aus Arbeitsgelegenheiten und im Rahmen der sozialen Teilhabe in dem von der Stadt Meldorf geförderten Projekt. In den vorhandenen Räumlichkeiten sollen neben dem Café auch Veranstaltungen angeboten werden. Das beinhaltet auch Vorträge, Sprachkurse und Workshops. Darüber hinaus gibt es eine offene Werkstatt in der unter Anleitung Fahrräder repariert, Holz bearbeitet oder auch kunsthandwerkliche Arbeiten erledigt werden können. Werkzeug und Material werden dabei nach Bedarf zur Verfügung gestellt. Daneben hat das Gemeindehilfswerk der evangelischen Kirchengemeinde Meldorf eine Nähstube unter Leitung von Monika Matthiesen für Flüchtlinge und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen eingerichtet.

Adresse / Öffnungszeiten / Kontakt
Interkulturelles Workshop Café
Grabenstraße 14a
25704 Meldorf
Montag bis Donnerstag 10.00 – 16.00 Uhr
Freitag 10.00 – 13.00 Uhr
Für Veranstaltungen können individuelle Termine vereinbart werden.
Aurora-Margarita Bünning, Betreuung und Anleitung
aurora-margarita.buenning@hoelp.de
Tel. (04832) 600 09 70
Mobil (0151) 18 10 42 71

Hoelp gGmbh
Hilfe, Orientierung, Eingliederung, Lernen und Praxis - die Anfangsbuchstaben dieser fünf Wörter ergeben zusammen den Namen des Unternehmens - hoelp. Damit wird zum Teil auch schon das Anliegen dargestellt. Denn „hoelp“ ist plattdeutsch und bedeutet „Hilfe“. Als gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft organisiert die hoelp seit 2003 gemein¬nützige Arbeit, die langzeitarbeitslosen Menschen die Möglichkeit bietet, in der Erwerbstätigkeit wieder Fuß zu fassen. Ziel ist dabei stets die Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Dadurch entstehen verschiedene Produkte, Leistungen und Angebote, beispielsweise in den Sozialkaufhäusern oder in den Tafeln.

Gemeindehilfswerk
Das Gemeindehilfswerk der evangelischen Kirchengemeinde Meldorf betreibt u.a. in der Grabenstraßen14a eine Kleiderkammer, in der gebrauchte, aber gut erhaltene Kleidungsstücke an bedürftige Einzelpersonen und Familien abgegeben werden. Das Hilfswerk ist unter Tel. 04832 55427 erreichbar und zu folgenden Zeiten geöffnet: Montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr (Beihilfen und Kleiderkammer) sowie donnerstags von 15 bis 18 Uhr (nur Kleiderkammer).



Quelle: hoelp gGmbH
Veröffentlichungstermin: 08. September 2016
 
zurück


Gezeitenkalender


Offener Kanal Westküste

Google



Aktienkurse und Indizes

Aktienkurse & Indizes
powered by GOYAX

Angaben ohne Gewähr!
 

Impressum I Allgemeine Geschäftsbedingungen I Werbung
* Bei den meisten Texten in diesem Portal handelt es sich um Pressemitteilungen. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir daher keine Gewähr.