+++ ANZEIGE +++
Qua Arbeit
+++ ANZEIGE +++
+++ ANZEIGE +++
Kosakenwinter
+++ ANZEIGE +++
 

Dr. Dieter Kienitz Unternehmenskommunikation
Was schützt vor Demenz?

Heide, - Angesichts der Voraussagen internationaler Studien wird das Thema „Demenz“ verstärkt diskutiert. Immerhin soll sich die Zahl der Demenzkranken in den kommenden Jahrzehnten aller Voraussicht nach verdoppeln. Gibt es heute noch etwa eine Million Betroffene allein in Deutschland, so werden es angesichts der immer älter werdenden Menschen im Jahr 2050 bereits zwei Millionen oder mehr sein. In einer Vortragsveranstaltung der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Westküstenklinikum Heide befasst sich Oberarzt Uwe Kettelhodt mit der Frage "Was schützt vor Demenz?". Dabei geht er vor allem auf die veränderten Verhaltensweisen von betroffenen Menschen ein und gibt Hilfestellung, wie Angehörige leichter damit umgehen können.

Die Veranstaltung findet am Montag, 7. März, um 18.30 Uhr im Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen auf dem WKK-Gelände, Esmarchstraße 50, statt. Im Anschluss an den Vortrag gibt der Referent Betroffenen, Angehörigen und Interessierten die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.



Quelle: BBG
Veröffentlichungstermin: 24. Februar 2016
 
zurück


Gezeitenkalender


Offener Kanal Westküste

Google



Aktienkurse und Indizes

Aktienkurse & Indizes
powered by GOYAX

Angaben ohne Gewähr!
 

Impressum I Allgemeine Geschäftsbedingungen I Werbung
* Bei den meisten Texten in diesem Portal handelt es sich um Pressemitteilungen. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir daher keine Gewähr.